Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Aus dem Institut / 17. Mai | Babelsberger Sternennacht
Drucken  

17. Mai | Babelsberger Sternennacht

Am Donnerstag, 17. Mai 2018, ab 19.15 Uhr lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Babelsberger Sternenacht ein. Sabine Thater hält einen Vortrag zum Thema „Supermassereiche Schwarze Löcher: Die dunklen Herzen der Galaxien“.
17. Mai | Babelsberger Sternennacht

Künstlerische Darstellung von Hochgeschwindigkeitsjets aus supermassereichen Schwarzen Löchern. Credit: ESA/Hubble, L. Calçada (ESO)

Milchstraße, Andromedagalaxie, die magellanschen Wolken: Fragt man nach Galaxien, so denken viele zunächst an milchstraßenartige Galaxien mit wunderschönen Spiralarmen. In der Tat besitzen Galaxien jedoch die unterschiedlichsten Erscheinungsbilder und Eigenschaften: Es gibt elliptische Galaxien, Spiralgalaxien, massereiche Galaxien, Zwerggalaxien – um nur einige zu nennen.

Eines aber haben sie gemeinsam: Die meisten Galaxien beherbergen ein sogenanntes supermassereiches Schwarzes Loch in ihrem Zentrum. Schwarze Löcher gehören zu den geheimnisvollsten Gebilden unseres Universums. Nicht umsonst spielen sie häufig eine tragende Rolle in Science-Fiction-Romanen: Objekte, die so massereich sind, dass sogar Licht ihrer Anziehung nicht mehr entkommen kann. Zweifelte alle Welt noch bis vor kurzem an ihrer bloßen Existenz, so sind Schwarze Löcher und ihre großen Brüder, die supermassereichen Schwarzen Löcher, heutzutage fest in der Forschung integriert.

Gemeinsam wollen wir uns in diesem Vortrag auf eine Reise zu den nächstgelegenen Galaxien machen und lernen, wie man ein ‘dunkles’ supermassereiches Schwarzes Loch überhaupt findet, wie es mit seiner Muttergalaxie interagiert und was wir von der Erforschung supermassereicher Schwarzer Löcher lernen können.

Im Anschluss bieten wir eine Führung über das Gelände und – bei klarer Sicht – die Beobachtung an einem unserer Spiegelteleskope an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Freier Eintritt, keine Anmeldung erforderlich.

Veranstaltungsort: AIP, An der Sternwarte 16, 14482 Potsdam