20. Dezember | Babelsberger Sternennacht

Am Donnerstag, 20. Dezember 2018, ab 19.15 Uhr lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Babelsberger Sternennacht ein. Anke Arentsen hält einen Vortrag zum Thema „Galaktische Archäologie: Vom Suchen und Finden uralter Sterne"
20. Dezember | Babelsberger Sternennacht

Künstlerische Darstellung der Milchstraße. Credit: NASA/JPL/Alejandra Recio-Blanco

Die Galaktische Archäologie ist der Teil der Astronomie, der sich mit der Geschichte unserer Milchstraße beschäftigt. Wie ist sie entstanden? Und wie sah sie früher aus? Um das herauszufinden, untersucht man die Sterne in unserer Galaxie. Jeder von ihnen hat einen einzigartigen chemischen Fingerabdruck, der etwas über seine Geschichte erzählt. Die ältesten Sterne, die fast so alt wie das Universum sind, geben uns wichtige Einblicke. Aber wie findet man diese uralten Sterne zwischen all den anderen? Und was erzählen sie uns? Bei dieser Reise weit in die Vergangenheit unseres Universums erfahren Sie mehr über unsere Heimatgalaxie und die Arbeit einer Galaktischen Archäologin.

 

 

 

Im Anschluss bieten wir eine Führung über das Gelände und – bei klarer Sicht – die Beobachtung an einem unserer Spiegelteleskope an.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Freier Eintritt, keine Anmeldung erforderlich.

Veranstaltungsort: AIP, An der Sternwarte 16, 14482 Potsdam