Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Forschung / Wissens- und Technologietransfer
Drucken  

Wissens- und Technologietransfer

Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) widmet sich astrophysikalischen Fragen mit den Schwerpunkten kosmische Magnetfelder und extragalaktische Astrophysik. In der Entwicklung von Forschungstechnologien besitzt das Institut zudem Kompetenzen in den Bereichen Spektroskopie, robotische Teleskope und E-Science. Durch die intensive Zusammenarbeit mit zahlreichen nationalen und internationalen Wissenschaftseinrichtungen hat das AIP Zugriff auf ein exzellentes Forschungsnetzwerk. Darüber hinaus nutzt das AIP in Kooperationen mit Industriepartnern seine Kompetenzen und Erfahrungen dazu, innovative Projekte voranzutreiben.

Der Wissens- und Technologietransfer (WTT) fußt auf den Ergebnissen einer exzellenten Grundlagenforschung am AIP.  Entsprechend dem Transferverständnis der Leibniz-Gemeinschaft – „theoria cum praxi: Wissenschaft zum Wohl der Menschen“ – werden diese Forschungsergebnisse durch vielfältige Transferaktivitäten Gesellschaft und Wirtschaft zur Verfügung gestellt.

 

Beauftragte für Wissens- und Technologietransfer am AIP:

Dr. Silvia Adelhelm

E-Mail: silvia.adelhelm@aip.de

Tel.: 0331-7499-639

Dipl.-Kfm. Marvin Stolz, M.Sc.

E-Mail: mstolz@aip.de

Tel.: 0331-7499-658

 

 

Aufgaben

Die vielfältigen Aufgaben der Transferstelle umfassen u. a. die Förderung von:

  • transferbasierten Forschungsleistungen: z. B. Durchführung von Forschungsprojekten in Kooperation mit Transferpartnern,
  • verwertungsnahen Leistungen: z. B. Patente, Lizenzen, Drittmittelprojekte, Ausgründungen,
  • Informationsleistungen: z.B. Information der Mitarbeiter und Transferpartner, Bereitstellung von Informationen zu Förderprogrammen,
  • Qualifizierungsleistungen: z.B. Interaktion mit Hochschulen, Weiterbildung,
  • Vernetzungsleistungen: z.B. Aufbau und Pflege von Netzwerken transfernaher Gruppen,
  • öffentlichkeitswirksame Transferleistungen: Information der Öffentlichkeit durch Publikationen, Interviews, Veranstaltungen, Ausstellungen.

 

Angebote

Wir bieten Ihnen kompetente Unterstützung bei allen Fragen des WTT, insbesondere in Bezug auf:

  • Anbahnung, Beantragung und Begleitung von Kooperationsprojekten
  • Schutzrechts- und Verwertungsangelegenheiten
  • Umsetzung von Forschungsergebnissen in praktische Anwendungen und Verfahren
  • Nutzung modernster Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur, z.B. Labordemonstratoren
  • Seminare und Schulungen