Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Für Studierende Allgemeine Information
Drucken  

Allgemeine Informationen

Bachelor- und Masterarbeiten

Studierende an der Universität Potsdam können am AIP ihre Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten) im Fach Physik sowie in anverwandten Fächern anfertigen. Am AIP sind derzeit sieben Professoren und Privatdozenten berechtigt, an der Universität Potsdam solche Arbeiten offiziell zu betreuen. Die Studierenden können aus einer großen Bandbreite von astrophysikalischen Themen und Arbeitsmethoden wählen und werden während der Bearbeitung in die jeweilige Forschungsgruppe am AIP voll integriert, erhalten einen Arbeitsplatz und nehmen am Institutsleben teil.

Studierende anderer Hochschulen - insbesondere aus der Region - können bei Interesse und fachlicher Eignung ebenfalls ihre Arbeiten am AIP anfertigen, müssen dazu aber die Regelungen ihrer eigenen Hochschule beachten.

 

Doktorarbeiten

Es besteht auch die Möglichkeit zur Anfertigung einer Doktorarbeiten am AIP. Das Promotionsverfahren selbst ist immer bei einer Hochschule - im Regelfall die Universität Potsdam - angesiedelt, die auch die jeweiligen Zulassungsbedingungen festlegt. Die oben genannten Professoren und Privatdozenten sind alle auch zur Betreuung von Promotionsarbeiten berechtigt. Am AIP wird dann das jeweilige Forschungsprojekt durchgeführt und die Veröffentlichung der Ergebnisse ausgearbeitet. Die Doktoranden sind dabei in eine Forschungsgruppe integriert und haben somit die Möglichkeit, sich intensiv mit anderen Promovierenden und Nachwuchswissenschaftlern auszutauschen. Doktorarbeitsthemen am AIP werden in der Regel nur im Zusammenhang mit Promotionsstellen vergeben. Da die Verfügbarkeit solcher Stellen schwankt, sollten sich potenzielle Interessenten rechtzeitig über anstehende Ausschreibungen informieren und Kontakt zu möglichen Betreuern suchen.

Seit Januar 2012, haben wir mit der Strukturierten Doktorandenausbildung in Astrophysik einen gemeinsamen und dauerhaften Rahmen zur Betreuung und Ausbildung von Promovierenden in der Astronomie und Astrophysik an der Universität Potsdam (UP), am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) und am DESY (Standort Zeuthen) aufgebaut, um die Promovierenden optimal für eine Karriere in Forschung und Technik vorzubereiten.

Im April 2013 startete die Leibniz Graduiertenschule für quantitative Spektroskopie in der Astrophysik. Derzeit stehen acht Forschungsprojekte zu Bearbeitung an, deren inhaltlicher Fokus auf den »quantitativen« Aspekten astrophysikalischer Spektroskopie gegenüber einer »rein beschreibenden« Astronomie liegt und somit zum tieferen Verständnis von kosmischen Objekten beitragen soll.

  •