Programm 1. Halbjahr 2018

 

 

Ort der Vorträge: Konferenzraum des HBPG jeweils um 18 Uhr (wenn nichts anderes angegeben ist)

 

Mittwoch, 24. Januar 2018

Friedrich II. und Maria Theresia.

Vortrag von Dr. Jürgen Luh (SPSG)

 

Mittwoch, 14. Februar 2018

Die Burg Hohenzollern.

Vortrag von Herrn Ulrich Feldhahn M.A. (Berlin)

 

Mittwoch, 14. März 2018, 16 Uhr

Besichtigung des neuen Zentraldepots der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten vor seiner Inbetriebnahme auf dem ehemaligen RAW-Gelände in der Nähe des Hauptbahnhofs Potsdam
(Friedrich-Engels-Straße 78, Bus-Haltestelle Schlaatzstr.).

 

Freitag, 13. April bis Sonntag, 15. April 2018

Frühjahrsexkursion: Mecklenburg

Leitung: Frau Ingrid Bathe

(siehe gesonderte Einladung)

 

Mittwoch, 25. April 2018, 15 Uhr      

Die Schalenfontäne im Dichterhain am Schloss Charlottenhof.

Die von uns finanziell unterstützte restaurierte Brunnenanlage wird in Betrieb genommen. Es schließt sich eine Führung zu den Wasseranlagen des Schlosses Charlottenhof durch Herrn Dr. Klaus Dorst (SPSG) an.

 









 

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18 Uhr      

Ferdindand von Arnim (1814-1866) - ein Architekt der Schinkel-Nachfolge

Viele Potsdamer kennen die Villa Arnim am Beginn der Weinbergstraße. Doch fragt man nach anderen Bauten, die dieser einst enge Mitarbeiter des viel bekannteren Architekten Ludwig Persius entworfen hat, so hat selbst "Wikipedia" nur eine begrenzte Zahl zu bieten. Dass er sich auch als Aquarellmaler betätigte, ist noch weniger bekannt - hatte doch allein Friiedrich Wilhelm IV. über 31 davon angekauft. Herr Kitschke wird in seinem Vortrag einen Überblick über das Schaffen dieses Potsdamer Architekten geben, und manch einer wird darunter Gebäude entdecken, die ihm zwar geläufig sind, aber vielleicht nicht Ferdinand von Arnim zugeordnet hat. Lebensumstände, Familie und berufliche Entwicklung werden ebenso zur Sprache kommen, wie sein Wirken als Dozent an der Berliner Bauakademie.

 

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18 Uhr      

Der Alte Markt von Potsdam

Vortrag von Herrn Tobias Büloff M.A. (Stadtverwaltung Potsdam)

Der Historiker Tobias Büloff ist im Fachbereich Kultur und Museum für die Erinnerungskultur zuständig. Für sein gleichnamiges Buch, das am Rande unserer Veranstaltung auch erworben werden kann, hat er die Geschichte des Alten Marktes, seiner Häuser und Menschen erforscht und informiert über seine Erkenntnisse, auch die im Buch nicht gedruckten.