AIP Kalender

Öffentliches

Virtuelle Babelsberger Sternennacht

Vortrag: Viel Wirbel um Sternenstaub – Die Strömungsmechanik der Planetenentstehung (Oliver Gressel)

Am Donnerstag ist es wieder soweit: ab 18 Uhr geht der Vortrag von Dr. Oliver Gressel zum Thema "Viel Wirbel um Sternenstaub – Die Strömungsmechanik der Planetenentstehung" aus der Reihe der Babelsberger Sternennächte online.

Die Frage, wie die Erde entstanden ist, auf der wir stehen, ist eng mit der nach der Entstehung des Sonnensystems verknüpft. Die Thematik hat durch die Entdeckung tausender Exoplaneten in der letzten Dekade nicht nur an Aktualität, sondern auch neue Dimensionen gewonnen, so z.B. die Frage, inwieweit sich Exoplaneten-Systeme von unserem eigenen unterscheiden, und ob dies seinen Ursprung in deren Entstehungsgeschichte hat.

Es soll kein Hehl daraus gemacht werden, dass der Komplex um die Planetenentstehung ein großes ungelöstes Puzzle darstellt, von dem wir einige Einzelteile recht gut verstehen, andere uns jedoch vor große Herausforderungen stellen. Neue Entwicklungen in der Erforschung der Planetenentstehung bauen häufig auf Erkenntnissen aus der Strömungsmechanik auf, insbesondere in der Frühphase. Dort geht es darum, interstellaren Sternenstaub zu aggregieren um daraus Objekte vergleichbar mit Asteroiden und Kometen zu bauen, aus denen dann die Planeten durch Kollision entstehen. Oft spielen dabei auch Magnetfelder eine zentrale Rolle, weil sie die Dynamik der chaotischen Strömungen beeinflussen.

In dieser Saison finden die Babelsberger Sternennächte nicht vor Ort am AIP statt, sondern kommen direkt nach Hause ins Wohnzimmer: in der Regel jeweils am 3. Donnerstag des Monats ab 18.00 Uhr sind die Vorträge unter

https://www.aip.de/babelsberger-sternennaechte

bzw. über den YouTube-Kanal Urknall, Weltall und das Leben verfügbar und können im Anschluss jederzeit abgerufen werden.


Letzte Aktualisierung: 25. Oktober 2021