Neubau Campus Babelsberg

Gebäudeansicht, Visualisierung

Der geplante Neubau, aus der Richtung des Bibliotheksgebäudes betrachtet.

Bild: Thomas Müller, Ivan Reimann Architekten

Um die Forschungsarbeiten auf dem Campus Babelsberg aufrechtzuerhalten und zu erweitern, errichtet das AIP ein neues Mehrzweckgebäude. Es soll der Unterbringung wissenschaftlich genutzter Besprechungs- und Büroräume dienen, einen dringend benötigten Konferenzsaal für bis zu 199 Gäste enthalten, eine Ausstellungsfläche bieten und die notwendigen Betriebs- und Speiseräume für einen gehobenen Mensabetrieb beherbergen.

Das denkmalgeschützte Gelände des AIP gehörte ursprünglich zum Park Babelsberg, so dass der Denkmalschutz bei der Ausschreibung des Neubauvorhabens zentral war. Das neue Mehrzweckgebäude wird voraussichtlich der letzte Neubau für diesen Standort sein. Die Lage des Gebäudes wurde so gewählt, dass es sich optimal in die parkähnliche Landschaft integriert und möglichst viele Bäume erhalten bleiben. Durch seine gestaffelte Bauweise passt es sich gut an die Geländeform an. Es wird ein hoch gebäudeautomatisiertes und energieeffizientes Gebäude entstehen, das sich durch seine Bauweise und Erscheinungsbild harmonisch in das gemischt historische und moderne Ensemble auf dem Institutsgelände einfügt.

Die AIP-Angestellten konnten in einer Befragung ihre Ideen zum räumlichen und funktionalen Bedarf einbringen, ein Nutzerkomitee begleitet die Planung und Baumaßnahmen. Am 31. August 2019 erfolgte die Vorstellung des Bauprojekts, die öffentliche Sitzung des Gestaltungsrats Potsdam fand im Oktober desselben Jahres statt. Der Bau konnte am 8. Februar 2021 mit den bauvorbereitenden Maßnahmen beginnen, die Fertigstellung des Gebäudes ist für Mitte 2024 vorgesehen.

Im Überblick

  • Neubau eines Mehrzweckgebäudes auf dem Campus Babelsberg
  • Kosten: 23 Millionen Euro, hälftig finanziert durch Bund und Länder
  • Nutzfläche: 2600 m2
  • Fertigstellung: 2024 (geplant)

Das Berliner Büro Thomas Müller Ivan Reimann Gesellschaft von Architekten mbH setzen das Neubauvorhaben um. Auf der Webseite des Büros sind weitere Informationen zum Projekt zu finden:
https://mueller-reimann.de/projekte/leibniz-institut-fuer-astrophysik

Plan mit Gebäuden des Campus Babelsberg

Lageplan mit Neubau

Bild: Thomas Müller, Ivan Reimann Architekten
Gebäudeansicht aus der Luft, Visualisierung

Blick auf das geplante Gebäude aus der Luftperspektive

Bild: Thomas Müller, Ivan Reimann Architekten
Letzte Aktualisierung: 28. April 2021