Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Kalender / Wissenschaftliche Veranstaltungen / Leibniz Kolleg Minisymposium: Welche Rolle spielt die Sonne im Klimawandel?
Drucken  

Leibniz Kolleg Minisymposium: Welche Rolle spielt die Sonne im Klimawandel?

Pre-Leibniz-Kolleg-Potsdam Minisymposium am AIP
Wann 27.05.2020 um 14:00 bis 28.05.2020 um 12:00
Was
  • Sonstige wissenschaftliche Veranstaltung
Termin übernehmen vCal / iCal

Earth transit

 

Klimaänderungen haben verschiedene Ursachen. Der Einfluss von Treibhausgasen ist in aller Munde. Doch welche Rolle spielen andere Faktoren, wie zum Beispiel die zyklische Änderung der magnetischen Aktivität der Sonne und der damit an der Erdoberfläche, den Meeren und in der Atmosphäre ankommenden Sonnenstrahlung bei dem Phänomen des sich wandelnden Klimas?

Das diesjährige Leibniz-Kolleg befasst sich deshalb mit der Fragestellung: Welche Rolle spielt die Sonne im Klimawandel? Dazu werden Prof. Dr. Sami K. Solanki vom Max Planck Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen und Frau Prof. Dr. Katja Matthes vom Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel am Donnerstag, dem 28.05.2020, die Hauptvorträge zum Thema halten. Herr Prof. Strassmeier vom AIP und Herr Prof. Oberhänsli von der Universität Potsdam werden das Thema aus astro- und geophysikalischer Sicht begleiten.

Ein kurzes wissenschaftliches Minisymposium am AIP soll die rein wissenschaftlichen Aspekte der Sonnen- und Heliosphärenphysik betrachten und als Ergänzung zu den beiden eigentlichen Hauptvorträgen stehen.

Program of the Minisymposium (pdf) zum Herunterladen

Info zu den Hauptvorträgen: https://www.leibnizkollegpotsdam.de/nc/index.html