Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Aus dem Institut
Drucken  

Aus dem Institut

21.12. Babelsberger Sternennacht

21.12. Babelsberger Sternennacht

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 15.11.2017 12:16

Am Donnerstag, 21. Dezember 2017, ab 19:15 Uhr lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Babelsberger Sternennacht ein. Dr. Thomas Granzer hält einen Vortrag über „Roboterteleskope auf dem Vormarsch – Das vollautomatische Observatorium STELLA auf Teneriffa“.

21.12. Babelsberger Sternennacht - Mehr…

16.11. Babelsberger Sternennacht

16.11. Babelsberger Sternennacht

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 17.11.2017 10:21

Am Donnerstag, 16. November 2017, ab 19:15 Uhr lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Babelsberger Sternennacht ein. Prof. Dr. Christoph Pfrommer hält einen Vortrag über „Schwarze Löcher im Universum“.

16.11. Babelsberger Sternennacht - Mehr…

Prädikat für Chancengleichheit

Prädikat für Chancengleichheit

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 01.11.2017 15:29

1. November 2017. Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) hat das Prädikat „TOTAL E-QUALITY“ für die Jahre 2017 bis 2019 erhalten. Dieses zeichnet Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung aus, die sich erfolgreich darum bemühen, Chancengleichheit umzusetzen.

Prädikat für Chancengleichheit - Mehr…

19.10. Babelsberger Sternennacht

19.10. Babelsberger Sternennacht

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 25.10.2017 13:51

Die Babelsberger Sternennächte gehen in eine neue Runde: Am Donnerstag, 19. Oktober 2017, ab 19:15 Uhr lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Veranstaltung der Reihe ein. Dr. Ralf-Dieter Scholz hält einen Vortrag über „Coole Nachbarsterne“.

19.10. Babelsberger Sternennacht - Mehr…

Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 17.10.2017 13:36

21. August 2017. Das Leibniz-Institut für Astrophysik (AIP) beteiligt sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 10. September 2017, auf dem Campus in Babelsberg statt.

Tag des offenen Denkmals - Mehr…

Wempe-Preis für Alice C. Quillen

Wempe-Preis für Alice C. Quillen

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 29.06.2017 15:35

29. Juni 2017. Am Mittwoch, den 5. Juli 2017, verleiht die Johann-Wempe-Stiftung den Wempe-Preis an Prof. Dr. Alice C. Quillen von der Universität in Rochester, USA, für ihre herausragenden Arbeiten zum Verständnis der Galaxiendynamik und Himmelsmechanik. Die Preisverleihung findet ab 14 Uhr am Leibniz-Institut für Astrophysik (AIP) in Babelsberg im Schwarzschildhaus statt.

Wempe-Preis für Alice C. Quillen - Mehr…

14. AIP-Thinkshop untersucht Magnetismus von Sternen

14. AIP-Thinkshop untersucht Magnetismus von Sternen

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 12.06.2017 11:06

12. Juni 2017. Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) veranstaltet von Montag, 12. Juni 2017, bis Freitag, 16. Juni 2017, den 14. Thinkshop zum Thema „Stellar Magnetism: Challenges, Connections, and Prospects“. Etwa 70 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden auf dem Telegrafenberg in Potsdam die neuesten Beobachtungen und theoretischen Arbeiten in dem Forschungsfeld diskutieren.

14. AIP-Thinkshop untersucht Magnetismus von Sternen - Mehr…

Das AIP bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Das AIP bei der Langen Nacht der Wissenschaften

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 22.06.2017 15:45

Den Großen Refraktor bestaunen, den Einsteinturm erkunden: Das Leibniz-Institut für Astrophysik (AIP) beteiligt sich mit Angeboten auf dem Telegrafenberg an der Langen Nacht der Wissenschaften, die am Samstag, 24. Juni 2017, von 17 bis 24 Uhr stattfindet.

Das AIP bei der Langen Nacht der Wissenschaften - Mehr…

18.05. Babelsberger Sternennacht

18.05. Babelsberger Sternennacht

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 24.05.2017 18:21

Am Donnerstag, 18. Mai 2017, ab 19:15 Uhr lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Babelsberger Sternennacht ein. Apl. Prof. Dr. Carsten Denker geht auf „Spektroskopie als Fenster ins Universum“ ein.

18.05. Babelsberger Sternennacht - Mehr…

Den Kosmos erleben, Röntgenastronomie verstehen

Den Kosmos erleben, Röntgenastronomie verstehen

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 10.05.2017 13:05

Das Leibniz-Institut für Astrophysik (AIP) präsentiert sich beim Potsdamer Tag der Wissenschaften, der am Samstag, 13. Mai 2017, von 13 bis 20 Uhr im Wissenschaftspark Potsdam-Golm stattfindet. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von mehr als 40 Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Landes Brandenburg geben einen Einblick in ihren Arbeitsalltag und die internationale Spitzenforschung.

Den Kosmos erleben, Röntgenastronomie verstehen - Mehr…

20.04. Babelsberger Sternennacht

20.04. Babelsberger Sternennacht

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 02.05.2017 11:57

Am 20. April 2017 ab 19:15 lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Babelsberger Sternennacht ein. Prof. Dr. Philipp Richter gibt Einblicke in „Das diffuse Universum“.

20.04. Babelsberger Sternennacht - Mehr…

Neue Technologie für die astronomische Forschung

Neue Technologie für die astronomische Forschung

erstellt von Katrin Albaum zuletzt verändert: 09.03.2017 13:10

8. März 2017. An der Entwicklung einer neuen Technologie für die astronomische Forschung arbeiten in einem gemeinsamen Projekt drei Arbeitsgruppen aus Heidelberg, Köln und Potsdam. Die Wissenschaftler wollen mikrooptische Systeme, die bereits in der Nachrichtentechnik verwendet werden, für den Einsatz in Großteleskopen nutzbar machen. Das Verbundvorhaben wird von der Landessternwarte Königstuhl im Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg, dem 1. Physikalischen Institut der Universität zu Köln und dem Leibniz-Institut für Astrophysik in Potsdam getragen. Für die dreijährigen Arbeiten, die aktuell begonnen haben, hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Fördermittel in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro bewilligt.

Neue Technologie für die astronomische Forschung - Mehr…

16.03. Babelsberger Sternennacht

16.03. Babelsberger Sternennacht

erstellt von Gabriele Schoenherr zuletzt verändert: 27.10.2017 10:11

Am 16. März ab 19:15 lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Babelsberger Sternennacht ein. Dr. Peter Weilbacher gibt Einblicke in astronomische Beobachtungsmethoden von Sternentstehungsregionen wie dem "Orion-Nebel" und den "Antennen-Galaxien".

16.03. Babelsberger Sternennacht - Mehr…

Dr. Elmo Tempel erhält Wissenschaftspreis der Republik Estland

Dr. Elmo Tempel erhält Wissenschaftspreis der Republik Estland

erstellt von Janine Fohlmeister zuletzt verändert: 02.03.2017 17:36

28. Februar 2017. Die Auszeichnung erhielt Dr. Elmo Tempel, Forscher am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) in der Abteilung „Kosmologie und großräumige Strukturen“, auf dem Gebiet der exakten Wissenschaften für seine Arbeiten zu galaktischen Filamenten im kosmischen Netzwerk.

Dr. Elmo Tempel erhält Wissenschaftspreis der Republik Estland - Mehr…

16.02. Babelsberger Sternennacht

16.02. Babelsberger Sternennacht

erstellt von Gabriele Schoenherr zuletzt verändert: 08.03.2017 09:25

Am 16. Februar ab 19:15 lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) wieder zu Babelsberger Sternennacht ein. Dr. Noam Libeskind gibt Einblicke in "Unsere kosmische Heimat".

16.02. Babelsberger Sternennacht - Mehr…

Wissenschaft ist international

Wissenschaft ist international

erstellt von Janine Fohlmeister zuletzt verändert: 07.03.2017 17:37

3. Februar 2017. Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen in Deutschland spricht sich gegen das Einreise-Dekret aus, das US-Präsident Donald Trump am 27. Januar 2017 erlassen hat. Es ist "eine pauschale Benachteiligung von Menschen aufgrund ihrer Herkunft und damit ein Angriff auch auf die Grundwerte der Wissenschaft“

Wissenschaft ist international - Mehr…

Karl Schwarzschild Fellow: Arianna Di Cintio

Karl Schwarzschild Fellow: Arianna Di Cintio

erstellt von Gabriele Schoenherr zuletzt verändert: 06.02.2017 08:25

13. Januar 2017. Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) begrüßt Dr. Arianna Di Cintio als Karl Schwarzschild Fellow. Arianna Di Cintio hat zuletzt als DARK Fellow in Kopenhagen geforscht. Als Schwarzschild Fellow am AIP plant sie als nächstes Projekt die Untersuchung von Zwerggalaxien im lokalen Universum.

Karl Schwarzschild Fellow: Arianna Di Cintio - Mehr…

Trauer um Dr. Fritz Henry Aurass

Trauer um Dr. Fritz Henry Aurass

erstellt von Kerstin Mork zuletzt verändert: 12.01.2017 12:31

Das AIP trauert um seinen langjährigen Mitarbeiter Dr. Fritz Henry Aurass.

Trauer um Dr. Fritz Henry Aurass - Mehr…

Akademiepreis für AIP-Wissenschaftlerin Else Starkenburg

Akademiepreis für AIP-Wissenschaftlerin Else Starkenburg

erstellt von Kerstin Mork zuletzt verändert: 29.11.2016 11:34

28. November 2016. Am 26. November 2016 hat die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen ihren diesjährigen Physikpreis an Dr. Else Starkenburg vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) für ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Galaktischen Archäologie, mit denen sie maßgeblich zur Erforschung der Entstehung der Milchstraße beigetragen hat, vergeben. Anlässlich der Preisverleihung hielt Else Starkenburg einen Vortrag zur „Milchstraßenarchäologie“, in dem sie zeigte, wie man aus der Beobachtung von Sternen verschiedenen Alters die Geschichte der Galaxie rekonstruieren kann.

Akademiepreis für AIP-Wissenschaftlerin Else Starkenburg - Mehr…

10 Jahre STELLA auf Teneriffa

10 Jahre STELLA auf Teneriffa

erstellt von Kerstin Mork zuletzt verändert: 29.11.2016 11:34

8. November 2016. Die zwei robotischen STELLA-Teleskope des Leibniz-Instituts für Astrophysik Potsdam (AIP) beobachten seit 2006 den Nachthimmel am Observatorio del Teide auf Teneriffa. STELLA steht für STELLare Aktivität. Zehn Jahre nach der Eröffnung blicken die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des AIP nun in einem Workshop auf eine erfolgreiche Dekade astronomischer Beobachtung zurück.

10 Jahre STELLA auf Teneriffa - Mehr…