Dr. Andreas Kelz

A_Kelz_2010.jpg

Andreas Kelz ist Leiter des Programmbereichs "3D- und Multi-Objekt-Spektroskopie" am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP).

Nach dem Diplom-Studium der Physik an der Technischen Universität Darmstadt promovierte er 1999 in Astrophysik an der University of Sydney in Australien.

Seit 2000 in Potsdam tätig, betreibt Andreas Kelz Forschung und Entwicklung von astronomischen Instrumenten für internationale Observatorien, mit dem Ziel, die Entwicklung von Sternen und Galaxien spektroskopisch zu analysieren und wissenschaftlich zu untersuchen.

Andreas Kelz ist aktiv an der Forschung und Entwicklung modernster astronomischer Instrumente beteiligt. Die meisten dieser Instrumente sind 3D- oder Integralfeld-Spektrographen, die Spektroskopie und Bildgebung kombinieren, und Multi-Objekt-Spektrographen, die große astronomische Durchmusterungen ermöglichen. Oftmals kommen bei diesen Instrumenten Glasfasertechnologien zum Einsatz. Die bisherigen und aktuellen Projekte werden meistens in internationalen Konsortien und für große Observatorien (wie ESO, HET, LBT, CAHA, ...) durchgeführt.

Büro: LH/0-21
Telefon: +49 331 7499 640
akelznothing@aip.de

Leibniz-Institut
für Astrophysik Potsdam (AIP)
An der Sternwarte 16
14482 Potsdam

Publikationen

Aktuelle begutachtete Publikationen, von NASA ADS:

Hawkins, K., ... Kelz, A., ... Starkenburg, E., Steinmetz, M., ..., 2021
The Astrophysical Journal, 911, 2, 108; veröffentlicht April 2021
Weilbacher, P. M., ... Streicher, O., ... Urrutia, T., Wisotzki, L., ... Kelz, A., ... Roth, M. M., ..., 2020
Astronomy and Astrophysics, 641, A28; veröffentlicht September 2020
Kamann, S., ... den Brok, M., ... Kelz, A., Krajnović, D., ... Steinmetz, M., Weilbacher, P. M., 2018
Monthly Notices of the Royal Astronomical Society, 480, 2, 1689; veröffentlicht Oktober 2018
Beteiligte Abteilungen und Gruppen des AIP: Galaxien und Quasare, 3D- und Multi-Objekt-Spektroskopie
Roth, M. M., Sandin, C., ... Weilbacher, P. M., ... den Brok, M., ... Kelz, A., ... Steinmetz, M., 2018
Astronomy and Astrophysics, 618, A3; veröffentlicht Oktober 2018
Beteiligte Abteilungen und Gruppen des AIP: innoFSPEC, Galaxien und Quasare, 3D- und Multi-Objekt-Spektroskopie
Chavez Boggio, J. M., Fremberg, T., Bodenmüller, D., Sandin, C., Zajnulina, M., Kelz, A., Giannone, D., Rutowska, M., Moralejo, B., Roth, M. M., ..., 2018
Optics Communications, 415, 186; veröffentlicht Mai 2018
Beteiligte Abteilungen und Gruppen des AIP: innoFSPEC / Astrophotonik, 3D- und Multi-Objekt-Spektroskopie, Projektmanagement, innoFSPEC
Sánchez, S. F., ... Walcher, C. J., ... Bekeraitè, S., ... Kelz, A., ... Roth, M. M., ... Wisotzki, L., ..., 2016
Astronomy and Astrophysics, 594, A36; veröffentlicht Oktober 2016
Beteiligte Abteilungen und Gruppen des AIP: 3D- und Multi-Objekt-Spektroskopie, innoFSPEC, Galaxien und Quasare
Weilbacher, P. M., ... Sandin, C., ... Wisotzki, L., ... Caruana, J., Kelz, A., ... Wendt, M., 2015
Astronomy and Astrophysics, 582, A114; veröffentlicht Oktober 2015
Beteiligte Abteilungen und Gruppen des AIP: 3D- und Multi-Objekt-Spektroskopie, Galaxien und Quasare
Cairós, L. M., ... Kelz, A., Roth, M., ... Streicher, O., 2012
Astronomy and Astrophysics, 547, A24; veröffentlicht November 2012
Beteiligte Abteilungen und Gruppen des AIP: 3D- und Multi-Objekt-Spektroskopie, innoFSPEC, Supercomputing und E-Science
Christensen, L., ... Kelz, A., ..., 2007
Astronomy and Astrophysics, 468, 2, 587; veröffentlicht Juni 2007