Gleichstellung, Inklusion und Familie

Et8NtogWQAIEH0t-2.jpeg

innoFSPEC-Wissenschaftlerinnen Dr. Aline Dinkelaker und Dr. Aashia Rahman im Labor.

Bild: AIP/ K. Madhav

Gleichstellung und Inklusion

Das AIP unterstützt die Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert ein angenehmes Arbeitsumfeld, das alle Mitarbeitenden einlädt, sich zu engagieren.

Dem in den Ingenieur- und Naturwissenschaften weithin üblichen Männerüberschuss begegnet das Institut, indem es die berufliche Ausbildung und Entwicklung von Frauen bewusst stärkt.

Die Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen im AIP ist die Gleichstellungsbeauftragte Katrin Böhrs.

Die Inklusionsbeauftragte des AIP ist Melanie Widra.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Um die Balance von Beruf und Familie sicherzustellen engagiert sich das AIP über verschiedene Angebote.

Hierzu zählen die Unterstützung bzw. der Ausbau von:

  • Teilzeitarbeit
  • Home-Office-Arbeitsplätzen
  • flexible Arbeitszeiten
  • mobiler Eltern-Kind-Raum
  • Ruheraum für stillende Mütter
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung
Letzte Aktualisierung: 4. März 2021