13. Juni: Lange Nacht der Wissenschaften

Am Samstag, den 13. Juni öffnete der Telegrafenberg zwischen 17 und 24 Uhr seine Pforten für die interessierte Öffentlichkeit zur Langen Nacht der Wissenschaften. Auch der Große Refraktor und der Einsteinturm, die beide zum Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) gehören, hießen Besucher willkommen.
13. Juni: Lange Nacht der Wissenschaften

Der Große Refraktor auf dem Telegrafenberg.

Im Einsteinturm lockten Vorträge zur aktuellen Sonnenphysik ebenso wie Führungen durch die Labore.

Im Großen Refraktor konnten die Kleinsten beim Astroquiz ihr Wissen testen. Vorträge zu unterschiedlichen Themen boten Einblick in die Arbeit des Instituts. Nach einer kleinen Jazzsession im Kuppelraum folgte schließlich als Highlight die Beobachtung mit dem Großen Refraktor.

 

Infos in der Übersicht: