Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Aus dem Institut / AIP als familienfreundliches Institut ausgezeichnet
Drucken  

AIP als familienfreundliches Institut ausgezeichnet

29. August 2013. Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) hat das Zertifikat der berufundfamilie gGmbH erhalten. Die Auszeichnung unterstreicht die bisherigen Anstrengungen des AIP als familienfreundlicher Arbeitgeber in Brandenburg.
AIP als familienfreundliches Institut ausgezeichnet

AIP-Campus in Babelsberg. (Credit: AIP)

Das von der berufundfamilie gGmbH durchgeführte Audit bestätigt das aktive und bewusste Engagement des AIP zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf dem Gebiet der außeruniversitären Spitzenforschung. Ein Mitarbeiter-Team hat unter der Moderation der berufundfamilie gGmbH Strategien und Maßnahmen entwickelt, um familienbezogene Themen wie die Chancengleichheit von Frauen und Männern, familiengerechte Arbeitszeiten, Eltern-Kind-Arbeitsplätze oder Kindernotfallbetreuung zukünftig verstärkt am AIP anbieten zu können. Hierzu wurde unter repräsentativer Beteiligung der Belegschaft zwischen Institut und der berufundfamilie gGmbH eine Zielvereinbarung geschlossen. Diese gilt es innerhalb der nächsten drei Jahre umzusetzen, um 2017 in einem Re-Audit die nachhaltige Implementierung der beschlossenen Maßnahmen unter Beweis zu stellen.

 

Die berufundfamilie gGmbH wurde von der Hertie-Stiftung gegründet und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Website der berufundfamilie gGmbH.

 

Pressekontakt: Kerstin Mork, 0331-7499 469, presse@aip.de

 

Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) widmet sich astrophysikalischen Fragen, die von der Untersuchung unserer Sonne bis zur Entwicklung des Kosmos reichen. Forschungsschwerpunkte sind dabei kosmische Magnetfelder und extragalaktische Astrophysik sowie die Entwicklung von Forschungstechnologien in den Bereichen Spektroskopie, robotische Teleskope und E-Science. Seinen Forschungsauftrag führt das AIP im Rahmen zahlreicher nationaler, europäischer und internationaler Kooperationen aus. Das Institut ist Nachfolger der 1700 gegründeten Berliner Sternwarte und des 1874 gegründeten Astrophysikalischen Observatoriums Potsdam, das sich als erstes Institut weltweit ausdrücklich der Astrophysik widmete. Seit 1992 ist das AIP Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.