Forschungsprojekte

Der One Thousand and One Magellanic Clouds Fields Survey wird 4MOST nutzen, um die Kinematik und Elementhäufigkeiten vieler verschiedener stellarer Populationen zu messen, die ein Beispiel für die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Magellanschen Wolken sind.

4MIDABLE-LR wird die größte spektroskopische Nachbeobachtung von Gaia liefern, die eine detaillierte chrono-chemokinematische 3D-Karte der stellaren Scheibe und des Balkenbereichs der Milchstraße liefert.

4-Meter spektroskopisches Multi-Objekt-Teleskop

Die VISTA-Durchmusterung des Magellanschen Wolkensystems ist die bisher empfindlichste Durchmusterung der Magellanschen Wolken mit hoher räumlicher Auflösung im nahen Infrarot.

Der ESA Satellit Gaia erstellt mit präzisen Messungen von Positionen und Bewegungen die genaueste Karte der Milchstraße um Fragen zu Ursprung und Entwicklung unserer Galaxie zu beantworten.

Letzte Aktualisierung: 19. Februar 2021